07.10.2007 31. Rheinfall-Turnier in Neuhausen

Am letzten Sonntag wurde in Neuhausen das traditionelle Rheinfall-Turnier durchgeführt. Nachdem der Wettkampf im Jahr zuvor wegen zu „wenig“ Anmeldungen abgesagt wurde, zeigten sich heuer die entsprechenden Auswirkungen. Mit insgesamt 19 Teilnehmern, davon 6 Effretiker, hat das Turnier seinen Tiefpunkt erreicht.

Zu Beginn war es noch kalt. Erst gegen Ende des Wettkampfs wurde es langsam etwas wärmer und die Teilnehmer konnte noch etwas die Herbstsonne geniessen.

 

Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl konnten lediglich 3 Kategorien geführt werden. Bei den Senioren war der MC Effretikon vorne dabei. Peter Weber wurde mit soliden 98 Schlägen sehr guter Zweiter. Vor seinem Clubkollegen Hans Aebersold, der sich mit 101 Punkten den dritten Platz sicherte. Der Sieg ging an Jakob Knecht, der mit dem Total von 90 seine Konkurrenz deklassierte. Urs Lippuner spielte mit 35, 35 und 37 sehr konstant, doch die Rundenergebnissen waren etwas zu hoch. Das Gesamtresultat von 107 Schlägen bedeutete für ihn am Ende Rang 6.

 

Die Damen Kategorie bestand aus den Effretikerinnen Heidi Stricker und Elfriede Aebersold, und aus Heidy Wiederkehr (MC Mühlematt Dietikon) Heidi und Elfriede setzten sich durch. Der Sieg ging an Heidi mit 106 Punkten und Elfriede wurde mit 115 Schlägen Zweite. Rang 3 ging an Heidy Wiederkehr mit 123.

 

Auch bei den Herren war ein Effretiker an der Spitze mit dabei. Roli Schnyder sicherte sich  mit 98 Schlägen den zweiten Schlussrang. René Bürgin (MC Mühlematt Dietikon) gewann mit dem Tagesbestresultat von 90 klar. Platz 3 ging an Christoph Pfister (MC Rheinfall) mit 106 Punkten.

 

Autor: Weber Rebecca

 

Rangliste