20.06.2021  Stützliturnier in Effretikon

 

Am letzten Sonntag stand das traditionelle Stützliturnier auf der Betonanlage Eselriet in Effretikon auf dem Programm. Der Minigolfclub Effretikon brachte die Organisation des Turniers unter Einhaltung des Schutzkonzepts mit viel Elan und Freude über die Bühne. Die Teilnehmer und Zuschauer hielten sich vorbildlich an die vorgegebenen Schutzmassnahmen.

6 Spielerinnen und 28 Spieler wagten sich auf die Anlage. Petrus meinte es gut und die Teilnehmer konnten sich an teilweise sonnigem und tüpigem Wetter erfreuen.

In der Kategorie Damen beherrschte die Effretikerin Maja Wicki das Geschehen. Sie startete super mit einer 26-er Runde, musste sich dann eine 35 schreiben lassen, behielt die Führung aber trotzdem.  Maja spielte nochmals eine Superrunde (27) und sicherte sich mit dem Tagesbestresultat von 88 Schlägen den Kategoriensieg. Esthi Wicki startete mit 34 Schlägen verhalten ins Turnier steigerte sich mit zwei 30-er Runden und kam mit dem Total von 94 Punkten auf Rang 2. Das Podest vervollständigte Jacqueline Arlitt (MC Grindel-Kloten) mit 100 Schlägen.

Bei den Herren konnten die Effretiker an diesem Sonntag nicht zuvorderst mitmischen. Fritz Freiburghaus und Peter Weber absolvierten beide die drei Runden mit einem Total von 95 Punkten. Mit diesem Resultat mussten sie um den dritten Rang stechen. Das Stechen wurde von Fritz an Bahn zwei mit einem Ass gewonnen. Roli Schnyder belegte mit 97 Schlägen den 9-ten Schlussrang. Den weiteren Effretikern lief es überhaupt nicht nach Wunsch. Marcel Ilg belegte mit 104 Punkten Platz 22, Hans Peter Ziegler (109) Platz 24, Rolf Nünlist (116) Rang 25 und Urs Lippuner(133) Rang 28. Den Kategoriensieg holte sich Omar Maggi (SG Arlheiligen (D)) mit guten 91 Schlägen,  dahinter folgte auf dem 2-ten Rang mit 92 Punkten Patrick Arlitt (MC Grindel-Kloten).

An der Siegerehrung wurden wie gewohnt die «Stützli» an die Preisberechtigten verteilt.

Zusätzlich konnte jeder von ihnen ein Pflanzenarrangement oder ein Betonblatt aussuchen. Alle anderen Teilnehmer  durften ein liebevoll handgemachtes Betonfigürchen auswählen. Alles kreiert und gespendet von Rolf Nünlist.

Das Stützliturnier war einmal mehr ein sehr fairer und familiärer Anlass. Wir hoffen, dass im nächsten Jahr  wieder ein paar Spielerinnen und Spieler mehr den Weg nach Effretikon finden.

                                                                                                                                             Autor: Peter Weber

 

                Siegerfotos:

Maja Wicki und Omar Maggi

 

 

 

 

 

 

 

Schutzkonzept-konform  MC Effretikon Spieler und Organisatoren

 

 

 

 

Rangliste